Telefon

superhands Telefonhotline!

0800 88 87 87

Montag, Donnerstag 1500-1700 Uhr

A- A A+

Sommerferien zuhause – kein Problem!

Deine Freunde sind alle im Urlaub, Mama geht’s mal wieder nicht so gut und deine Geschwister sind einfach nur nervig? Mit diesen Tipps kommt auch Zuhause mit Sicherheit keine Langeweile auf.

Tipps für den Urlaub Zuhause: Keine Langeweile in den Sommerferien. (c)iStock

Ab ins kühle Nass!

Pack die Badehose ein und ab ins Wasser. Ob schwimmen, auf der Luftmatratze entspannen oder rumtollen mit deiner besten Freundin – ein Besuch im Freibad ist bei hohen Temperaturen immer eine gute Idee und lässt dich den Alltag für eine Zeit vergessen.

Suchst du nach einer kostenlosen Alternative und bist schon alt genug um alleine oder mit Freunden schwimmen zu gehen, dann kannst du dich an zahlreichen Badeseen in Österreich bei freiem Eintritt abkühlen.

Nach Herzenslust planschen, in Pfützen springen, spritzen und mit Wasser experimentieren: Das geht auf einen der Wasserspielplätze, zum Beispiel auf der Donauinsel oder im Esterházypark beim Haus des Meeres ganz leicht.

 

Ferienspiele

  • Für Kinder von sechs bis 13 Jahren ist das WienXtra Ferienspiel ein Fixpunkt in der Sommerplanung. Die kostenlosen oder günstigen Angebote reichen von Mountainbiken auf der Hohe Wand Wiese über Spiel-Aktionen bis hin zu Summer City Camps, in denen Sport und Lernunterstützung im Mittelpunkt stehen. Hier findest du den aktuellen Veranstaltungskalender.
  • Für alle Skateboard- und Street Art-Fans gibt es im Wien Museum die aktuelle TAKE OVER Ausstellung von 5. Juli bis 1. September 2019 bei freiem Eintritt zu erleben. Mehr als 30 Graffiti- und Street Art-Künstler, die das Stadtbild in den letzten 25 Jahren mitgeprägt haben, übernehmen die Museumswände. Alte Ausstellungsarchitektur wird mit Beton in einen Skatepark verwandelt. Es gibt viel zu entdecken und zu tun – von Skatekursen bis zu Workshops zu verschiedenen Street-Art-Techniken. Ein Besuch lohnt sich!
  • Forsche und staune bei der Kinderuni in Wien! An der KinderuniWien kannst du, wie an der richtigen Universität, bei Vorlesungen in großen Hörsälen oder Workshops in kleinen Gruppen, Spannendes erfahren und interessante Wissenschafterinnen und Wissenschafter treffen. Hier kannst du die Universitäten erleben und zwar mit allem, was dazu gehört: vom Studienplaner bis hin zur Sponsion. Und das alles gratis

 

Ferienspiele- und Aktionen in anderen Bundesländern:

Ferienspiel Niederösterreich

Ferienspiel Salzburg

Eisenstädter Ferienspiel

 

Abschließend haben wir noch dieses Spiel für euch, mit dem euch bestimmt nicht langweilig wird:

Das große Becher-Rennen

Zubehör:
Plastikbecher, eine Schnur und Wasserpistolen.

Anleitung:
Macht zuerst ein kleines Loch in die Mitte des Becherbodens und zieht die Schnur durch. Dann wird die Schnur (kann mehrere Meter lang sein) an einem passenden Platz gespannt. Der Becher kommt an den Start (Anfang der Schnur) und anschließend wird versucht  mit den Wasserpistolen die Becher in Bewegung zu bringen, sodass sich diese nach und nach dem Ende der Schnur zubewegen.
Je nach Platz, können mehrere Schnüre nebeneinander gespannt werden, sodass du dir mit deinen Freunden ein spannendes Rennen liefern kannst.
Zusätzlich wird auch noch deine Geschicklichkeit geschult,  da du ganz schnell ein Gefühl dafür entwickeln wirst, wohin du mit dem Wasser zielen musst und wie viel Druck dafür benötigt wird, um den hängenden Becher zu bewegen.
Probiert es einfach aus!

 



Drucken
0800888787
Infos zum Pflegegeld - leicht zu lesen.