Endlich Sommer! Tipps gegen Hitze

Viel Wasser trinken, Kopfbedeckung und luftige Kleidung tragen und sich auch mal eine Pause gönnen!

Frau mit Sonnehut

Eine Kopfbedeckung schützt auch vor Sonnenstich. (c)unsplash

Der Sommer ist da und wir können wieder die Zeit im Freien und im Schwimmbad genießen! Die Sonne  fördert unser seelisches Wohlbefinden und stärkt das Immunsystem.

Doch mit den hohen Temperaturen dieser Tage kommt nicht jeder zurecht. Für viele  Menschen ist die Hitze eine Qual. Sie fühlen sich müde und matt, haben häufiger Kopfschmerzen und können sich nur schwer konzentrieren.  

Hier ein paar coole Tipps für heiße Sommertage!

Kühle Kleidung
Luftige Kleidung sorgt für Wohlbefinden! Bei hohen Temperaturen lass die engen Jeans lieber im Kleiderschrank! Eine Kopfbedeckung sieht nicht nur cool aus, sondern schützt auch vor einem Sonnenstich.

Viel trinken
An heißen Tagen braucht dein Körper viel Flüssigkeit (1,5 – 3 Liter pro Tag). Probier´ mal Leitungs- oder Mineralwasser, Früchte- oder Kräutertees mit Minze. Die Minze bringt den extra Frischekick!  
Ohne Zucker können Getränke besser den Durst löschen! Ältere Menschen ans Trinken erinnern, sie vergessen es häufig.

Abkühlen
Nicht immer bleibt Zeit, um schwimmen zu gehen. Wenn also kein Teich oder Pool in der Nähe ist, kühle einfach mal Füße oder Handgelenke und Unterarme mit Wasser ab. Einfach unter dem Wasserhahn oder den Gartenschlauch halten! Pflegebedürftigen Menschen kann ein Wickel mit nassen Tüchern helfen (nicht zu kalt!).

Lüften und abdunkeln
Damit es in deinem Zimmer schön kühl bleibt, lüfte ganz früh und in der Nacht. Tagsüber die Zimmer lieber abdunkeln.

Essen
Leichte Speisen, viel Obst und Gemüse bekommen deinem Körper jetzt besser als Schnitzel und Pommes. Probier´ mal eine saftige Wassermelone oder Ananas!

Faulenzen
Bei der Hitze darf man auch mal faul sein und Sport auf kühlere Tage verschieben.

Wir wünschen dir einen schönen Sommer!