A- A A+

Erste-Hilfe-Tipps

Die meisten Unfälle passieren zu Hause oder in der Schule. Und dann ist es ein gutes Gefühl, wenn man helfen kann.

Daher findest du hier einige Erste-Hilfe-Tipps.

Manche Tipps sind sehr einfach, manche Tipps erfordern ein bisschen Übung.

Die eine oder andere Erste-Hilfe-Maßnahme kannst du im Notfall sicher anwenden, denn Erste Hilfe ist keine Hexerei!

Einen kompletten Erste-Hilfe-Kurs können sie natürlich nicht ersetzen. Denn es  ist schon hilfreich, praktische Fertigkeiten unter Anleitung eines Profis zu üben.


Deine eigene Sicherheit hat auch im Notfall Vorrang!

Als Ersthelfer ist es wichtig, die Gefahrensituation richtig einzuschätzen und auf die eigene Sicherheit zu achten.

Als Nichtschwimmer wird man nicht in den Teich springen um jemanden vor dem Ertrinken zu retten. Dabei bringt man sich nur selbst in Gefahr.

Manchmal kann sich Erste Hilfe auch darauf beschränken, Hilfe zu holen und den Notruf 144 abzusetzen.

Selbstschutz

Wenn die Möglichkeit besteht, sollest du bei Erste- Hilfe-Maßnahmen -  vor allem bei dir unbekannten Personen -  Einweghandschuhe tragen oder bei der Wiederbelebung ein Beatmungstuch verwenden.

So wird die Ansteckungsgefahr verringert.

Hier geht’s zu den Erste-Hilfe-Fotoanleitungen!